Weiterentwicklung konventionelle CO2-Verminderungskostenkurven

Praktikum, Abschlussarbeit at Forschungsstelle für Energiewirtschaft e.V. in München
Online since 2019-06-14


Zur Erreichung der Klimaziele und der dafür benötigten Umstellung des Energiesystems ist eine modellbasierte Bewertung verschiedener Transitionspfade genauso essenziell wie eine verständliche Kommunikation der Ergebnisse an wichtige Akteure wie Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit. Hierbei führt eine vereinfachte Darstellung komplexer Sachverhalte zwangsläufig zu einem Kompromiss aus der Einbeziehung aller wichtigen Rahmenbedingungen und der Wahl eines verständlichen Formats. In diesem Zusammenhang werden CO2-Verminderungskostenkurven kontrovers diskutiert.

Nachteile von statischen Verminderungskostenkurven sind z.B. der Mangel an Sensitivitäten, eine kaum nachvollziehbare Referenztechnologie oder ihre statische Natur. Zur Verringerung dieser Nachteile soll eine Reihe von Lösungsvorschlägen entwickelt werden. Im Anschluss daran sollen diese Lösungsvorschläge anhand einer Gruppe von Treibhausgasverminderungsmaßnahmen für verschiedene europäische Energiesysteme angewendet werden.

Applications to this email address

Alumni & Career übernimmt keine Gewähr für die Inhalte dieser Stellenanzeige. Sehen Sie ein Problem mit dieser Stellenanzeige? Report this job ad!