Innovative Technologien für die Energiewende

Praktikum, Abschlussarbeit bei Forschungsstelle für Energiewirtschaft e.V. in München
Eingestellt am 14.01.2019


Der Klimaschutzplan 2050 der Bundesregierung steckt ambitionierte Ziele für eine gleichermaßen umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung. Zur Zielerreichung müssen neben dem Stromsektor auch der Verkehrs- und der Wärmesektor zukünftig deutlich höhere Anteile erneuerbarer Energien nutzen. Neben der Erhöhung der Energieeffizienz kommt der Elektrifizierung der Anwendungen eine besonders wichtige Rolle zu. Hier setzt die Technologiekombination aus Wärmepumpe und Solarthermie an. Sie vereint die Vorteile beider Technologien, welche v.a. in - den für die Wärmewende relevanten - Bestandsgebäuden zum Tragen kommen: Der Solarkollektor kann durch die Wärmepumpe mehr Solarenergie als gewöhnlich nutzbar machen, wobei keine Freifläche für Erdkollektoren im Garten benötigt wird.

Bewerbungen an diese E-Mail Adresse

Alumni & Career übernimmt keine Gewähr für die Inhalte dieser Stellenanzeige. Sehen Sie ein Problem mit dieser Stellenanzeige? Melden Sie es uns!