Flexibilitätspotenzial auf Verteilnetzebene

Abschlussarbeit bei Forschungsstelle für Energiewirtschaft e.V. in München
Eingestellt am 14.09.2018


Neben dem Ausbau der Erneuerbaren Energien stellt die Digitalisierung der Energiewirtschaft den beherrschenden Megatrend dar, der das Energiesystem und seine Akteure massiv verändern wird. Im Rahmen des Verbundprojektes C/sells wird gezeigt, wie eine intelligente Energieversorgung in einem zellulär strukturierten und von Erneuerbaren geprägten Energiesystem funktioniert. Im Rahmen des Projekts wird derzeit eine Flexibilitätsplattform zur Umsetzung eines effizienten marktbasierten Engpassmanagements entwickelt, das u. a. kleinen Akteuren die Teilnahme an neuen Märkten ermöglicht. Ziel dieser Plattform ist es, vorhandene Flexibilität, z. B. Wärmepumpen, Elektrofahrzeuge oder Speicher zu erschließen.
Dir als Student*in bieten wir die Chance, im C/sells-Team der FfE Deine Ideen einzubringen, an der Methodenentwicklung mitzuarbeiten und Arbeitspakete selbstständig zu bearbeiten, um so Einblicke in die wissenschaftliche Praxis zu bekommen.
Weitere Infos gibt es auf der Website der FFE.

Bewerbungen an diese E-Mail Adresse

Alumni & Career übernimmt keine Gewähr für die Inhalte dieser Stellenanzeige. Sehen Sie ein Problem mit dieser Stellenanzeige? Melden Sie es uns!