Werkstudent / Bachelorarbeit / Praktikum: Grenzen der Wärmepumpe

Werkstudent, Praktikum, Abschlussarbeit bei Forschungsstelle für Energiewirtschaft e.V. in München
Eingestellt am 12.07.2018


Sollen die CO2-Emissionen um mindestens 80 % bis 2030 reduziert werden, erfordert dies signifikante Reduktionen im Energiebedarf, speziell in den Sektoren Wärme und Verkehr.
Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage der Grenzen des Einsatzes von Wärmepumpen.

Wir bieten hochmotivierten StudentInnen die Möglichkeit, spannende Aufgaben im Kontext der Energiesystemoptimierung zu untersuchen und dabei Einblick in die wissenschaftliche Praxis zu gewinnen. Speziell durch die vereinfachende Modellierung komplexer Zusammenhänge in der Energiesystemanalyse wird zudem das Abstraktionsvermögen geschult.
Die Aufgabenstellung umfasst dabei u.a.:
• Identifikation von technischen und gesellschaftlichen Grenzen des Einsatzes von Wärmepumpen (Grundwasser-, Erd- und Luftwärmepumpen)
• (Quantifikation?)
• Einordnung der möglichen Transformationsgeschwindigkeit hin zu mehr Strom in der Wärmeversorgung
• Preisdegression der Wärmepumpe?

Bewerbungen an diese E-Mail Adresse

Alumni & Career übernimmt keine Gewähr für die Inhalte dieser Stellenanzeige. Sehen Sie ein Problem mit dieser Stellenanzeige? Melden Sie es uns!